Sonnenbrillen UV-Schutz Augen-OP-Laser-Zentrum Dr. Dietrich Doepner im Focus Fit und Gesund Ausgabe 22/2019

Die Sehkraft in Gefahr

FOCUS MagazinAusgabe #22/2019:

UV-Strahlung kann nicht nur die Haut, sondern auch die Augen schädigen. Augenarzt Dietrich Doepner erklärt, wie Sie sich optimal schützen

Dass die Haut vor der Sonne geschützt werden muss, ist inzwischen gelernt. Doch UV-Licht schädigt menschliche Zellen unabhängig von der Körperregion. Auch und gerade die Augen sind bei übermäßiger UV-Strahlung in Gefahr. Es können sogenannte Lidspaltenflecke und Flügelfelle entstehen (Degeneration bzw. Gewebswucherung der Bindehaut). Auch die Ausbildung eines grauen Stars (Linsentrübung) oder einer Makuladegeneration (frühzeitige Altersveränderung der Stelle des schärfsten Sehens der Netzhaut) sind möglich.

Den besten Schutz bietet eine Sonnenbrille. Für die Augen selbst, aber auch für die sie umgebende empfindliche Haut. Doch welche Eigenschaften muss eine gute Brille aufweisen?

Folgendes sollten Sie beachten:

  • Brillengläser, mit denen man häufig in den blauen Himmel schaut, zum Beispiel für das Golfspielen oder das Fliegen, sollten zur Kontraststeigerung einen zusätzlichen Blaufilter enthalten …
  • In den Bergen sollten Sie eine Brille mit UV-C-Schutz wählen. Normale Gläser filtern diese schädliche Strahlung nicht heraus.
  • Sonnenbrillen, die beim Wassersport oder beim Fischen/Angeln zum Einsatz kommen, sollten einen Polarisationsfilter enthalten …
  • 5-Euro-Brillen sind meist aus recht billigem Kunststoff hergestellt. Sie gewährleisten nicht immer einen ausreichenden UVA/B-Schutz …

Weitere Informationen, sowie den vollständigen Artikel finden Sie hier zum downloaden oder auf www.focus.de

 
VIDEOSPRECHSTUNDE