Kleine LID-Korrektur –
großartiges Ergebnis.

In den Augen lesen wir wie in einem offenen Buch: An ihnen erkennen wir Fröhlichkeit, Traurigkeit, Zorn und weitere Emotionen. Im Alter beklagen viele Menschen, dass sie müder aussehen, als sie sich fühlen.

Der Grund dafür: Sogenannte Schlupflider oder Tränensäcke verschleiern Emotionen, so dass das Spiegelbild offensichtlich nicht mehr zu unseren wirklichen Gefühlen passt.
Altersbedingt kommt es an den Oberlidern oft zu einer Erschlaffung und Hautvermehrung, wodurch sich sogenannte

Schlupflider bilden können, die sich wie ein „Vorhang“ über das Blickfeld legen.
Darüberhinaus entstehen bei manchen Patienten mit zu- nehmendem Alter auch am Unterlid Ausprägungen wie faltige Hautüberschüsse, Tränensäcke oder Augenringe.



Wachere und offenere Augen
durch LID-Straffungen:


Mit einer Straffung der Ober- und Unterlider – auch als Blepharoplastik bezeichnet – können wir dafür sorgen, dass Ihre Augen wieder wacher und frischer wirken.
Gerne berate ich Sie während meiner Sprechstunde zum Thema Lidstraffung. Dabei liegt es mir sehr am Herzen, Ihre individuellen Wünsche und Erwartungen zu erfahren.
Anschließend entwickeln wir gemeinsam das für Sie am besten geeignete Verfahren für ein optimales Ergebnis.

Der erfahrene plastische Chirurg Dr. Felix Graf von Spiegel bietet kompetente Beratung und Hilfe unter anderem bei:

  • Schlupflidern
  • Tränensäcken
  • Augenringen
  • Botox-Faltenbehandlung
  • Faltenbehandlungen mit Fillern

Wir beraten Sie persönlich in unserer Sprechstunde zum Thema Ober- und Unterlidstraffung.


Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin unter 0881 - 9258 7686


Dr. Felix Graf von Spiegel

Facharzt für Plastische
und Ästhetische Chirurgie


  • 1994 – 1998 Medizinstudium an der Friedrich Schiller Universität zu Jena
  • 1998 – 2002 Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
  • 2004 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Facharzt-Ausbildung für Plastische Chirurgie an der Klinik für Plastische-, Rekonstruktive-, Hand- und Verbrennungschirurgie, Klinikum München Bogenhausen
  • 2009 Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • 2009 - 2014 Oberarzt (Funktionsbereiche Ästhetische Chirurgie / Rekonstruktive Brustchirurgie) an der Klinik für Plastische-, Rekonstruktive-. Hand- und Verbrennungschirurgie, Klinikum München Bogenhausen
  • 2014 Partner in der Nymphenburger Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie
  • Belegarzt Plastische Chirurgie, Krankenhaus III. Orden, München-Nymphenburg

So wird über Dr. Felix Graf von Spiegel gesprochen

  • Bewertung auf Jameda.de
    Freundlich, kompetent und einfühlsam – uneingeschränkt weiterzuempfehlen!!
    Dr. von Spiegel nahm sich viel Zeit für mein Anliegen und klärte mich ausführlich über die Möglichkeiten der Behandlung auf. Über das Ergebnis der Operation bin ich mehr als zufrieden, es ist sogar noch besser, als ich es mir vorgestellt hatte.
    Bewertung auf Jameda.de

Unsere Plastische-Augen-OP-Leistungen im Detail

Zurück zu einem wachen Blick durch kleine chirurgische Eingriffe. Wir führen u.a. folgende Operationen durch:


Schlupf-Lid-Operation: Dermatochalasis-OP


Die Dermatochalasis ist der Oberbegriff für eine altersbedingte Oberlidveränderung, bei der es zu zunehmender Erschlaffung der Lidhaut und des Unterhautgewebes kommt. Auch im mittleren Lebensalter kann sich ein Hautüberschuss am Oberlid zeigen (sog. „Schlupflid“). Bei dem Eingriff, der in lokaler Betäubung durchgeführt wird, werden die überschüssige Haut und das Unterhautgewebe entfernt, um dann die anatomische Lidfurche wiederherzustellen.


Lidoperationen: Die Ektropium-OP


Unter einem Ektropium versteht man die Auswärtsdrehung des Lides (meist des Unterlides). Es kommt zu einem fehlenden Kontakt der Lidkante mit der Augenoberfläche. Dies kann zu ständigem Tränenträufeln (Epiphora), zur Austrocknung und sogar Entzündung von Bindehaut und Hornhaut führen. Als Ursache findet sich am häufigsten die altersbedingte Gewebserschlaffung. Auch Narbenzug oder chronische Entzündungszustände sind als Gründe eines Ektropiums zu nennen. Eine Korrektur ist nur operativ möglich und wird in lokaler Betäubung durchgeführt. Durch die Ektropium-OP kann eine verminderte Lidspannung erhöht und die Lidfehlstellung korrigiert werden. Die Hautschnitte erfolgen möglichst unauffällig in bestehenden Hautfalten oder an der Lidkante.


Lidoperationen: Die Entropium-OP


Bei einem Entropium kommt es zu einer Einwärtsrollung der Lidkanten/des Lides (Ober- oder Unterlid). Dies führt zu Irritationen und Fremdkörpergefühl bis hin zu Schmerzen durch das Scheuern der Wimpern auf der Augenoberfläche. Auf Dauer kann es zu Bindehaut- und Hornhaut-Entzündungen und – Verletzungen kommen. Durch einen Eingriff in örtlicher Betäubung kann das Lid wieder in die richtige Position gebracht werden.


Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne ...